Historie

In der folgenden Historie finden Sie die wichtigen gesellschaftsrechtlichen Entwicklungen unserer Unternehmensgruppe. 

Historie

Bei den genannten Gründungen und dem Verkauf von Unternehmen wurden Projektgesellschaften oder Vorratsgesellschaften nicht berücksichtigt. Auch weitere Meilensteine der Geschäftsentwicklung wie die Fertigstellung von Leuchtturmprojekten bleiben unberücksichtigt.

Januar 2015

  • Bestellung David Hogg und Markus Meyer als Geschäftsführer der S.A.G. Solar-Gruppe

Dezember 2014

  • Das Qualitätsmanagementsystem der S.A.G. Solar GmbH & Co. KG wird erfolgreich nach ISO 9001:2008 zertifiziert, das Umweltmanagement nach ISO 14001:2004.

November 2014

September 2014

  • Gründung der S.A.G. Solar GmbH & Co. KG und Übernahme des Geschäftsbetriebes der S.A.G. Solarstrom AG

2012

  • Gründung der Meteocontrol Iberica S.L., Madrid, Spanien

2010

  • Gründung meteocontrol North America inc., Wilmington, USA, als Tochterunternehmen der ebenfalls im Dezember 2012 gegründeten mc Beteiligungsgesellschaft mbH, Freiburg i.Br. (100 %-Tochter der S.A.G. Solarstrom AG)
  • Gründung der S.A.G. Solarkraftwerke GmbH, Freiburg i.Br.

2009

  • Das Qualitätsmanagementsystem der S.A.G. Solarstrom AG wird erfolgreich nach ISO 9001:2008 zertifiziert, das Umweltmanagement nach ISO 14001:2004.

2008

  • Die S.A.G. Solarstrom-Tochter meteocontrol übernimmt Entwicklung und Produktion der I2SE in Moers. Damit erweitert die meteocontrol den direkten Zugriff auf Hardwarekompetenz, die sie bereits zuvor für die Fernüberwachung von Photovoltaik-Anlagen exklusiv weltweit eingesetzt hat, und gewinnt zusätzliche Softwarekompetenz.

2007

  • Gründung der S.A.G. Solar Italia s.r.l., Mailand, Italien

2006

  • Die S.A.G. Solarstrom AG veräußert ihre 20% -Beteiligung an der Jörg Kachelmann Produktions AG.

2005

  • Aufnahme m:access, Bayerische Börse München
  • Übernahme der TAU Ingenieria Solar S. L., Madrid, Spanien
  • Komplette Übernahme der meteocontrol GmbH (Aufstockung der Beteiligung auf 100 Prozent, Erwerb der 25 % Beteiligung von der Meteomedia AG)

2004

  • Die S.A.G. Solarstrom AG übernimmt die One World – One Energy AG per Aktientausch. Die One World - One Energy AG wird liquidiert und das frei werdende Kapital in Fotovoltaikanlagen investiert.
  • Die S.A.G. Solarstrom AG trennt sich von Ihrer Beteiligung an der PR-Agentur York GmbH (vormals Solar-Energie-Systeme GmbH).

2002

  • Umfirmierung der EnergieCom GmbH in meteocontrol GmbH als Joint-Venture der S.A.G. Solarstrom AG, Freiburg (75%) und der Schweizer Holding JKP AG (25%).

2001

  • Gründung der Solar-Akademie GmbH als 100%ige Tochter der S.A.G. Solarstrom AG.
  • 100%ige Übernahme der Aktien der Xironda AG, Bern. Geschäftszweck: Engineering, Herstellung und Installation von Energie- und elektronischen Systemen.

2000

  • 100%ige Übernahme der Gesellschafteranteile an der Solar-Energie-Systeme GmbH, Freiburg.

1999

  • Börsengang Bayerische Börse München (Freiverkehr), 1. Solaraktie Deutschlands
  • Gründung der S.A.G. Solarstrom GmbH, Satteins, Österreich (heute S.A.G. Solarstrom Handels- und Betriebsgesellschaft mbH)

1998

  • Gründung der S.A.G. Solarstrom AG, Bern-Liebefeld, Schweiz

29. April 1998: Gründung der S.A.G. Solarstrom AG Vorstand: Dr. Harald Schützeichel Aufsichtsrat: Dr. Peter W. Heller, Georg Salvamoser, Alfred T. Ritter (Gründungsaktionäre: Solar-Fabrik GmbH, Alfred T. Ritter sowie die Changing Course Commerce GmbH).